Trinkwasser

Trinkwasser ist unser wichtigstes Lebensmittel. Seiner Gewinnung, Aufbereitung, Förderung, Speicherung und Verteilung kommt eine besondere Rolle zu. 

Aus diesem Grund sind um die Quellen und Brunnen, die zur Gewinnung des Trinkwassers dienen, von den Behörden Schutzgebiete ausgewiesen, in denen besonders strenge Auflagen für Bewohner, Landwirte aber auch für die Naherholung suchende und sportlich aktive Bevölkerung gelten.

Oft werden Spaziergänger und Jogger von Hunden begleitet, die die Flächen der Wasserschutzzone zur Verrichtung ihrer Notdurft nutzen.

Aus Untersuchungen ist bekannt, dass der Hundekot eine sehr hohe Anzahl an Fäkalkeimen und Bakterien aufweist, die in konzentrierter Form (mehr als 20 Mio. Keime je 100 g) auf die Erdoberfläche aufgebracht werden. Diese mikrobiologischen Partikel sind vermehrungsfähig und werden mit dem Regen- oder Schmelzwasser ausgewaschen und können  so mehr oder weniger schnell in den Untergrund und in der Folge ins Grundwasser und somit auch ins Trinkwasser gelangen.

Hinweis: Die Grenzwerte für Fäkalkeime im Trinkwasser liegen bei null Keimen je 100 ml.

Als Hundehalter sind sie dazu verpflichtet den Kot ihres Hundes aufzunehmen und entsprechend zu entsorgen,.

Wasser ist Leben

Wasserpreise und Tarife

Download
Wasserpreise und Tarife des Wasserbeschaffungsverbands
Tarifsatzung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 698.5 KB

Wasserhärte

Ortsteile Brannenburg und Großbrannenberg

Wasserversorgung über Tiefbrunnen

Wasserhärte 16,4 °dH* 
Härtebereich 3 (hart)



Ortsteil Degerndorf

Wasserversorgung über Quellen

Wasserhärte 12,2 °dH* 
Härtebereich 2 (mittel)

 

* (°dH. "Grad deutscher Härte, eine Einheit zur Wasserhärtemessung")


Wasseranalysen

Download
Prüfbericht der Wasserprobe vom 28.10.2019 im Wasserhaus Degerndorf
28.10.2019 Prüfbericht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 92.3 KB
Download
Prüfbericht der Wasserprobe vom 22.11.2018 im Wasserhaus Degerndorf
22.11.2018 Prüfbericht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 87.8 KB